Männliche B-Jugend

mB Mannschaftsfoto 2016 2017


 

Mannschaft: Hinten: Trainer Dominik Schidlowski, Justin Seidel, Mario Brink, Jannis Karschewski, Yusuf Duman, Lukas Benthaus und Trainer Karsten Kariger

Vorne: Ender Kol, Moritz Mayerhofer, Samed Duman, Alex Litvinov, Yannik Allegro und Fabian Schwedler

Liegend: Arek Weiss

Trainer: Dominik Schidlowski, Karsten Bauch
Spielklasse: Kreisklasse (Hellweg)
Informationsdienst:  SIS Handball

Männliche B-Jugend, Kreisliga

VfL Brambauer - TuS Westfalia Kamen 41:24 (20:10)

Überhaupt keine Chancen hatte Kamen gegen die männliche B-Jugend des VfL. Bis zum 5:5 hielten die Gäste zwar zehn Minuten lang das Unentschieden, danach war Brambauer aber deutlich überlegen. Alexander Litvinov stellte mit seinem Treffer zum 18:8 (22.) schon in der ersten Halbzeit den ersten zweistelligen Vorsprung her. Mit 16 Treffern - alle aus dem Feld - war er der Spieler des Tages.

Aber auch seine Mitspieler erwischten in der Mehrzahl einen guten Tag. So trieb der VfL das Resultat immer weiter in die Höhe - bis es schließlich beim Endstand bei 17 Treffern Vorsprung stehen blieb. Somit ist der VfL erstmal Tabellenführer in der Kreisliga. Der SuS Oberaden könnte allerdings bei erfolgreicher Gestaltung seiner Nachholspiele am VfL vorbeiziehen.

VfL: Ohdamis, Böhme - Jo. Heinrich 1, Lapidous, Grazek 1/1, Hortig 1/1, Schwedler 3, Litvinov 16, Schieban 6/3, Hemels 6, Ja. Heinrich 2, Ratzsch 1, Wormuth 1, Wessel 3

Männliche B-Jugend, Qualifikation (Kreisebene)

Beim ersten Qualifikationsturnier auf Kreisebene trat die männliche B-Jugend des VfL Brambauer an. Dabei konnte der VfL durch einen 18:17-Sieg gegen den Hammer SC einen Sieg einfahren. Zuvor hatte es bereits Niederlagen gegen die Favoriten TV Beckum (9:22), ASV Hamm-Westfalen (8:18) und TuS Westfalia Kamen (13:16) gegeben. Am nächsten Wochenende trifft Brambauer bei der zweiten Turnierhälfte in Soest auf den Soester TV, HLZ JSG Ahlen und den TV Werne.

Männliche B-Jugend, Qualifikation (Kreiseben)

HC Heeren - VfL Brambauer 22:15 (8:8)

Die Landesmeister-C-Jugend des VfL ist in die B-Jugend hochgerückt und tritt dort in der Qualifikation an. Im ersten Spiel beim HC Heeren hielt die Sieben von Trainer Jochen Kindmann eine Halbzeit lang mit, holte ein 8:8 zur Pause raus. In Halbzeit zwei setzten sich dann allerdings die Hausherren durch.

Männliche C-Jugend, Landesliga

HSC Haltern-Sythen - VfL Brambauer 14:23 (8:12)

Der VfL siegte beim Tabellenzweiten deutlich und eroberte so die alleine Tabellenführung. In Haltern lieferten sich die beiden Kontrahenten erst ein ausgeglichenes Spiel, ehe sich der VfL in den letzten fünf Minuten der zweiten Halbzeit absetzen konnte. 

Nach dem Seitenwechsel stand die VfL-Abwehr stets gut, so dass Haltern keine Morgenluft mehr wittern konnte. Souverän brachten die Brambauer Jungs die Punkte nach Hause.

VfL: Böhme - Mayerhofer 1, Bilfic, Niemeyer, Hortig, Schwedler 1, Litvinov 8/3, Schieban 7, Hemels 4, Ratzsch, Heinrich 2, Ohdamis

Männliche B-Jugend, Kreisklasse

SC Eintracht Heessen - VfL Brambauer 24:29 (7:14)

,,Ich bin rundum zufrieden", sagte Trainer Karsten Bauch über den Erfolg des VfL in Heessen. Seine Mannschaft begann gut, eroberte schnell die Führung. Im zweiten Durchgang hielt man den sicheren Vorsprung, ohne Heessen wieder ins Spiel zu bringen. Die eigenen Spielzüge und das gute Spiel über die zweite Welle sorgten immer wieder für einfache Torerfolge.

VfL: Weiss - Nickeleit, Seidel 10, Duman 3, Volte 5, Karschewski 4, Benthaus 3, Wessel 2

Männliche B-Jugend, Kreisklasse

HSG Soest - VfL Brambauer 31:24 (15:13)

Im Duell der beiden außer Konkurrenz spielenden Mannschaften unterlag der VfL am Samstag. Bis zur Pause lieferte man eine Begegnung auf Augenhöhe, ehe Soest sich im zweiten Durchgang Stück für Stück absetzte. Letztlich kam Brambauer nicht mehr in Schlagdistanz.

Männliche B-Jugend, Kreisklasse

HSG Soest - VfL Brambauer 31:24 (15:13)

Im Duell der beiden außer Konkurrenz spielenden Mannschaften unterlag der VfL am Samstag. Bis zur Pause lieferte man eine Begegnung auf Augenhöhe, ehe Soest sich im zweiten Durchgang Stück für Stück absetzte. Letztlich kam Brambauer nicht mehr in Schlagdistanz.

Männliche B-Jugend, Kreisklasse

VfL Brambauer - SC Eintracht Heessen 33:18 (20:6)

Nachdem Heessen in den Anfangsminuten noch mithalten konnte, zog die Mannschaft von Karsten Kargier und Dominik Schidlowski noch in der ersten Halbzeit davon. Dank eines 7-Tore-Laufes am Ende des Durchgangs war die Begegnung schon zur Pause entschieden.

Im Angriff war man aus dem Rückraum und über das Eins-gegen-eins erfolgreich, hinten zeigte Torwart Arek Weiss eine starke Leistung. Im zweiten Durchgang konnte der dünn besetzte Gegner das Ergebnis im Rahmen halten.

VfL: Weiss, Böhme - Brink 12, Seidel 9, Duman 1, E. Kol, I. Kol, Benthaus 3, Karschewski 2, Ziepel 2, Volte 3, Allegro, Hemels 1, Litvinov